Pionierin moderner Krankenpflege

Tag der Pflege 12.05.

Pionierin moderner Krankenpflege

Florence Nightingale (1820-1919) Foto: Wikimedia

11.05.2022

In Erinnerung an Florence Nightingale wird am 12. Mai der Internationale Tag der Pflegenden begangen. Florence Nighthingale ist die wohl berühmteste Krankenschwester der Welt. Durch Courage und viel Ausdauer schaffte die am 12. Mai 1820 geborene Tochter aus gutem Hause es, der Krankenpflege international zu Ansehen und Anerkennung zu verhelfen.

Als Krankenschwester organisierte sie anfangs mit 38 ihr unterstellten Pflegekräften gegen den massiven Widerstand des Ärztestandes im Krimkrieg (1853-1856) die Pflege der Soldaten neu, verbesserte die hygienischen und medizinischen Umstände sowie die Ernährung der Verwundeten. Damit gelang es, die Sterberate von 42 auf zwei Prozent zu senken. Sie nutzte bereits einfache statistische Methoden, um beispielsweise die Verbreitung und den Verlauf von Wundinfektionen zu erfassen und zu bewerten. Florence Nightingale war bei den Soldaten so beliebt, dass sie die Lady mit der Lampe genannt wurde, weil sie in den späten Abendstunden mit einer Petroleumlampe in der Hand immer noch einmal die Kranken aufsuchte, um nach dem Rechten zu sehen.

Später veröffentlichte sie ihre Erfahrungen und Erkenntnisse bzw. gründete eine Krankenpflegeschule. Quellen: wikipedia, DBfK