Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

26. Tabakblütenfest in Vierraden Traditionspflege mit tausenden Blüten

Siegerlächeln: Tabakkönigin Luisa Müller lädt ein zu einer Neuauflage des Traditionsfestes am nächsten Sonnabend. Neben Unterhaltung auf dem festlich herausgeputzten Marktplatz empfiehlt sie auch einen Besuch des Tabakmuseums. Fotos: MMH Archiv/ Oliver Voigt
Siegerlächeln: Tabakkönigin Luisa Müller lädt ein zu einer Neuauflage des Traditionsfestes am nächsten Sonnabend. Neben Unterhaltung auf dem festlich herausgeputzten Marktplatz empfiehlt sie auch einen Besuch des Tabakmuseums. Fotos: MMH Archiv/ Oliver Voigt

Vierraden lockt zur 26. Ausgabe des Festes am 17. August mitten in den Ort

Vierraden. Traditionspflege wird in Vierraden groß geschrieben – und zwar nicht statisch, sondern voller Leben und mit viel Unterhaltung. Am 17. August ist es wieder soweit: Das Tabakblütenfest lockt zum 26. Mal zu einem Besuch ganz im Zeichen tausender Blüten.
  
Wie wird’s gemacht: Die althergebrachte Art, die Tabakpflanze zu behandeln, wird vor Ort anschaulich erklärt. Die frühere Handarbeit wird heute maschinell erledigt. Foto: Ulrich Bischoff
Wie wird’s gemacht: Die althergebrachte Art, die Tabakpflanze zu behandeln, wird vor Ort anschaulich erklärt. Die frühere Handarbeit wird heute maschinell erledigt. Foto: Ulrich Bischoff
Filigranes Kunstwerk: Die Krone aus Tabakblüten, die zum Start vorsichtig aufgestellt wird, verdient auch in diesem Jahr viel Bewunderung.
Filigranes Kunstwerk: Die Krone aus Tabakblüten, die zum Start vorsichtig aufgestellt wird, verdient auch in diesem Jahr viel Bewunderung.
Der Verein für Heimatgeschichte und Traditionspflege Vierraden hat’s auch 2019 wieder geschafft – das Festprogramm für das Tabakblütenfest, bei dem am nächsten Sonnabend wieder zahlreiche Gäste erwartet werden, steht. Jedes Jahr sei die Organisation eine Herausforderung, besonders nach der großen Sause 2018, als in Vierraden zum 25. Jubiläum tausende Besucher zu Gast waren, sagt Vereinsvorsitzende Margit Fischer. 2019 nun muss das Traditionsfest zwar ohne die ganz großen Höhepunkte auskommen, „aber wir haben dennoch wieder ein attraktives Programm zusammengestellt, bei dem Groß und Klein sicher gut unterhalten werden“, so die Chef-Organisatorin. Sie weiß, dass die Zeremonien rund um den Tabak, wie etwa die Tabakköst oder die Präsentation des Tabakaufziehens, jedes Jahr wieder gern miterlebt werden. Und der für Vierraden beim Fest so typische Spaß und Schabernack wird ohnehin jedes Jahr auf’s Neue frisch interpretiert. Blasmusik, Schauvorführungen rund um den Tabak, der Auftritt verschiedener Altersgruppen der Tanzformation „Phönix“, das besondere Flair auf dem geschmückten Marktplatz von Vierraden und natürlich der Tanz unter der Erntekrone bis in die Nacht hinein sind nur einige Angebote des Tages. Mit Spannung wird seit Jahren der Auftritt von Prominenten erwartet. Nachdem Nana Mouskouri, Udo Lindenberg, Tina Turner, die Beatles, Club drei, Roland Kaiser, Maite Kelly und viele mehr – natürlich nur als Double – zu Gast waren, dürfen sich die Gäste in diesem Jahr auf neue Stars und Sternchen freuen, die von den Mitgliedern des Heimatvereins herrlich erfrischend parodiert werden.
   
Geben den Ton an: Die Angermünder Musikanten zählen zu den Stammgästen auf der Bühne des Vierradener Marktplatzes. Sie geben den Rhythmus des Tages vor.
Geben den Ton an: Die Angermünder Musikanten zählen zu den Stammgästen auf der Bühne des Vierradener Marktplatzes. Sie geben den Rhythmus des Tages vor.
Wie immer lohnt sich auch ein Besuch des Tabakmuseums, in dem Gäste nicht etwa zum Rauchen animiert werden sollen. Die Verantwortlichen freuen sich hier über die Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Zeugnisse aus einer anderen Zeit“, die ebenso sehenswert ist wie der Kunsthandwerkermarkt. Außerdem können sich die Gäste auf viele gekrönte Häupter freuen, denn die amtierende Tabakkönigin Luisa Müller wird einige ihrer Vorgängerinnen wiedersehen und über ein sehr spannendes und erlebnisreiches Jahr im Amt berichten können.   

Wolfgang Raddatz KG
Schneiderat Meisterbetrieb - Bau GmbH

Programm

- Eröffnung um 14 Uhr mit dem feierlichen Einmarsch des Heimatvereins, der amtierenden Tabakkönigin Luisa Müller und der Präsentation der Erntekrone
- Unterhaltung mit den Angermünder Musikanten
- 15 Uhr Tanzgruppe Phönix
- 16 Uhr Showeinlage mit Prominenten
- Kirchturmbesteigung von 14 bis 17 Uhr
- ab 20 Uhr Tanz mit DJ Sebastian Scherel
- Tabakmuseum: Sonderausstellung „Zeugnisse aus einer anderen Zeit“, Kunsthandwerkermarkt, Lesung um 16.30 Uhr
- Eintritt: am Tag drei Euro, Kinder bis 12 Jahre frei, am Abend fünf Euro
Friseurteam Eitel Müller
Prüfer & Wilke
Kath GmbH
Gas
Allianz Ralf Göhner
BSS Bauservice- und Sanierungs GmbH
Chris Heidebring Dachdeckermeister
Andreas Schober Fachunternehmen
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
Datenschutz