Die Kinderseite Das Ziel ist der Fisch

Jenny Bark heißt die glückliche Gewinnerin der ausgelobten Z1 Ultralight Barschrute aus dem Hause D.A.M. im Wert von 150 Euro. Sie hatte ihr schönstes Angelerlebnis nach dem Aufruf im Tackle Junkee in Wort und Bild geschildert. Foto: Privat
Jenny Bark heißt die glückliche Gewinnerin der ausgelobten Z1 Ultralight Barschrute aus dem Hause D.A.M. im Wert von 150 Euro. Sie hatte ihr schönstes Angelerlebnis nach dem Aufruf im Tackle Junkee in Wort und Bild geschildert. Foto: Privat


Angelkarten für Kinder und Jugendliche im Tackle-Junkee erhältlich Kinder und Angeln - geht das zusammen?

Natürlich geht das! Besonders heute in unserem Medienzeitalter ist es wichtig, Kinder nicht nur für moderne Techniken zu begeistern, sondern auch für die Natur. Was bietet sich da Besseres an, sie mit Rute, Rolle und Köder an ein Gewässer zu schicken, wo sie sich für die Tier- und Pflanzenwelt begeistern können?
 
ASB Neuruppin
Beim Angeln lernen Kinder und Jugendliche nicht nur die Natur kennen, sondern auch sich selbst. Denn es geht darum sich in Geduld zu üben, mit Fingerspitzengefühl die Montage zusammenzubauen und natürlich auch den Fisch mit Sorgfalt und Respekt zu behandeln – allein oder im Team. Eigenschaften, die heute leider viel zu kurz kommen, die aber gerade beim Ausüben dieses Hobbys wunderbar vermittelt werden können. Angelkarten für Kinder und Jugendliche sind im Tackle Junkee in Neuruppin, Fehrbelliner Str. 131 zu haben. Schon ab 5 Euro für Kids und ab 12,50 Euro für Jugendliche sind die Angelkarten für die Ruppiner Gewässer zu haben. Auch der Jahresbeitrag ab 25 Euro für den DAFV ist sehr moderat und das ist in Brandenburg auch ohne Fischereischein möglich.

Gern gibt das Team um Björn Baldschun alle wichtigen Infos und viele Tipps für Einsteiger in den Angelsport, aber auch der erfahrene Petrijünger kann hier herrlich fachsimpeln. Neugierig geworden? Telefonisch ist das Fachgeschäft unter 03391-3468942 zu erreichen oder einfach vorbeikommen bei Tackle Junkee.

Trotz Corona-Pandemie: Kinderbetreuung durch Tagesmutter möglig

Kinder dürfen weiterhin zu einer Tagesmutter, auch wenn Betreuungseinrichtungen während der Corona-Panemdie geschlossen bleiben müssen - das entschied ein Gericht. Foto: Christin Klose/dpa-mag
Kinder dürfen weiterhin zu einer Tagesmutter, auch wenn Betreuungseinrichtungen während der Corona-Panemdie geschlossen bleiben müssen - das entschied ein Gericht. Foto: Christin Klose/dpa-mag
Es sind schwierige Zeiten. Aber. Trotz Corona-Krise darf eine Tagesmutter weiterhin Kinder betreuen. Denn Tagesmütter fallen nicht unter Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe aus der Eindämmungsverordnung des Landes. Das hat das Verwaltungsgericht Cottbus entschieden (Az.: 3 L 164/20), wie die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins mitteilt. (dpa)Es sind schwierige Zeiten. Aber. Trotz Corona-Krise darf eine Tagesmutter weiterhin Kinder betreuen. Denn Tagesmütter fallen nicht unter Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe aus der Eindämmungsverordnung des Landes. Das hat das Verwaltungsgericht Cottbus entschieden (Az.: 3 L 164/20), wie die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins mitteilt. (dpa)

 
Radhaus Müller
Sparkasse Ostprignitz-Ruppin
Versicherungsbüro Maik Strecker
Tackle Junkee