Eine Stütze für die Kids Image 1

Hier sind wir zu Hause

Eine Stütze für die Kids

Lena Düllmann ist die neue Schulsozialarbeiterin im Amt Brieskow-Finkenheerd

Im Gespräch: Lena Düllmann (l.) und die neunjährige Ella Lüdtke aus Groß Lindow Foto: Hagen Bernard

9.07.2021

Brieskow-Finkenheerd. Lena Düllmann ist die neue Schulsozialarbeiterin im Amt Brieskow-Finkenheerd. Viele Kinder an der Grundschule in Groß Lindow und in Ziltendorf kennen die 21-jährige, gerade ausgelernte Erzieherin bereits. Schließlich hat sie sich beispielsweise beim Unterricht in Ziltendorf einen ersten Eindruck von ihren Schützlingen verschafft, bei der Notbetreuung im Hort mitgeholfen oder auf dem Schulhof Spiele organisiert und Gespräche gesucht. Auch in der Groß Lindower Schule Lindenbäumchen war sie bereits oft präsent.

Vordergründig bei den Schülern in Erscheinung getreten sein dürfte die Pädagogin mit der Organisation der ersten Ferienwochen. Da beteiligen sich die Kinder an vom Bundesministerium angebotenen Lernangeboten mit einem daran anknüpfenden Freizeitteil. Vormittags steht Unterricht auf dem Plan, nachmittags verschiedene Unternehmungen wie Naturwanderungen oder basteln. Das für ursprünglich 30 Groß Lindower vorgesehene Angebot musste auf 53 erhöht werden, da die Nachfrage laut Lena Düllmann wesentlich höher als angenommen war. Von der Grundschule Ziltendorf nehmen 37 Kinder das Ferienangebot wahr.

Nach den Sommerferien will die in Joachimsthal aufgewachsene Schulpädagogin die Angebotspalette breitgefächert gestalten. Wobei sie einige Steckenpferde pflegt. Na klar – als ehemalige Fußballspielerin und jetzige Hobbyreiterin möchte sie möglichst viele Kinder zum Sport führen. Ihr Pferd „Gaelic Way“ steht in Wiesenau. „Mir sind als Freizeitreiter der Umgang mit dem Pferd wichtiger als Turniererfolge“, stellt sie ihre Gewichtung klar. Wobei sie hinsichtlich des Sports an den Schulen im Amt Brieskow-Finkenheerd auf fruchtbaren Boden stoßen dürfte. „Hier treiben schon viele Kinder Sport“, hat sie bereits ausgemacht.

Natürlich ist in den Schulen in etwas ländlicherer Region meistens auch schon von zu Hause aus der Samen zur Liebe für die Natur gelegt. Lena Düllmann hat sich in Ziltendorf eine Wohnung mit Garten genommen. „Ich hätte die Wohnung auch ohne Garten haben können, doch ich wollte ihn.“ Schließlich möchte sie im Hochbeet Salat, Gurken, Tomaten und Radieschen anbauen und ihre praktischen Erfahrungen auch im Schulgarten weitergeben. Außerdem dürften sich in einem Anwesen mit Garten auch ihr Hund und ihre beiden Katzen wohlfühlen.

Erzieherische Erfahrungen bringe sie bereits aus ihrer Jugend mit. So habe sie kleinen Kindern Reitunterricht gegeben und hatte sie sich in ihrer Heimat häufig im Jugendklub aufgehalten. „Ich habe bei Ausflügen oft mitgeholfen und Betreuungsaufgaben übernommen. Mir wurde damals gesagt, dass ich ein gutes Händchen für Kinder und überhaupt für Menschen habe“, ist die neue Schulpädagogin optimistisch, schnell in ihrem Beruf Fuß zu fassen. Dabei sind ihrer Kreativität nahezu keine Grenzen gesetzt. So kann sie ihre festgelegten Arbeitsstunden nach eigenem Ermessen beispielsweise in einer Arbeitsgemeinschaft anbieten, aber auch nach Bedarf die Horterzieher unterstützen. Auch kann sie in Absprache mit den Lehrern vereinzelt Schülern beim Erlernen des Unterrichtsstoffes helfen. ms/hb


Auszeichnung für Förderverein

Brieskow-Finkenheerd. Die Arbeit des Fördervereins Schlaube Oderland hinsichtlich der deutsch-polnischen Verständigung ist auf Landesbene anerkannt. Wie die Geschäftsführerin Marta Sztelmach-Wiecek mitteilte, werde der Verein am 14. Juli in Frankfurt (Oder) mit der Europa-Urkunde ausgezeichnet. Die Europa-Urkunden werden jährlich an etwa 15 Personen und Institutionen verliehen, die durch ihre Tätigkeiten die europäische Idee durch vielfältige Projekte für alle Menschen erlebbar machen. „Diese Auszeichnung zeigt, dass unsere gemeinsamen deutsch-polnischen Aktivitäten im Land wahrgenommen und gewürdigt werden“, erklärt Marta Sztelmach-Wiecek. So hat der Verein sich beispielsweise intensiv um das Fährproket Aurith-Urad bemüht. ms/hb

124.083c-6.281-23.65-24.787-42.276-48.284-48.597C458.781 64 288 64 288 64S117.22 64 74.629 75.486c-23.497 6.322-42.003 24.947-48.284 48.597-11.412 42.867-11.412 132.305-11.412 132.305s0 89.438 11.412 132.305c6.281 23.65 24.787 41.5 48.284 47.821C117.22 448 288 448 288 448s170.78 0 213.371-11.486c23.497-6.321 42.003-24.171 48.284-47.821 11.412-42.867 11.412-132.305 11.412-132.305s0-89.438-11.412-132.305zm-317.51 213.508V175.185l142.739 81.205-142.739 81.201z"/>