Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jetzt am neuen Standort: Vogeler Dienstleister mit Leib und Seele

Direkt gegenüber von „Aldi“ - auf der anderen Straßenseite ist auch „Wohnwelt-Möbel“ - befindet sich der neue Standort der Werkstatt samt Lager.
Direkt gegenüber von „Aldi“ - auf der anderen Straßenseite ist auch „Wohnwelt-Möbel“ - befindet sich der neue Standort der Werkstatt samt Lager.

Seit vielen Jahren betreibt Wolfgang Vogeler seinen Reifendienst / Erweitertes Angebot nach dem Umzug

Inhaber Wolfgang Vogeler ist mit seiner Firma an den neuen Standort gezogen, der viel mehr Platz bietet. Fotos: Sabine Uy
Inhaber Wolfgang Vogeler ist mit seiner Firma an den neuen Standort gezogen, der viel mehr Platz bietet. Fotos: Sabine Uy
Fürstenwalde (MäSo/Uy). Heutzutage ist es nicht mehr selbstverständlich, wenn jemand sagt, „er macht sich gern die Hände schmutzig“. Will man die Reifen am Auto wechseln, lässt sich das allerdings wohl kaum vermeiden. Doch das Trio von „Vogeler Reifen- & Autoservice“ in Fürstenwalde macht diesen Job auch noch ausgesprochen gern und das spüren die Kunden. Kein Wunder also, dass ein Großteil der Stammkundschaft jetzt nach dem Umzug der Firma aus der Triftstraße nun auch gern zum neuen Standort in der Fürstenwalder Ehrenfried-Jopp-Straße 17 kommt und den gewohnten Service zu schätzen weiß.

Im Lager werden die Reifensätze der Kunden fachgerecht sowie gesäubert und ausgewuchtet bis zum nächsten Wechsel aufbewahrt.
Im Lager werden die Reifensätze der Kunden fachgerecht sowie gesäubert und ausgewuchtet bis zum nächsten Wechsel aufbewahrt.
Mitarbeiter Bernd Mettke verstärkt seit kurzem das Team
Mitarbeiter Bernd Mettke verstärkt seit kurzem das Team
Schwiegersohn Christoph Koller ist gelernter Mechatroniker und bietet zudem einen umfassenden Autoservice vom Ölwechsel bis zur Reparatur an.
Schwiegersohn Christoph Koller ist gelernter Mechatroniker und bietet zudem einen umfassenden Autoservice vom Ölwechsel bis zur Reparatur an.
Er sei „Dienstleister mit Leib und Seele“, sagt Firmenchef Wolfgang Vogeler. Genau wie bei seinen Mitarbeitern Bernd Mettke und Christoph Koller haben die Autoreifen, die durch seine Hände gehen, bis zum Ellenbogen ihre schwarzen Spuren hinterlassen. Obwohl das Bild in diesem Falle nicht ganz stimmt, „kniet“ sich das Trio voll in die Arbeit hinein. Besonders zu den jahreszeitlich bedingten Reifen-Wechselszeiten haben die Männer alle Hände voll zu tun und es herrscht Hochbetrieb. Aber auch darüber hinaus benötigen die Kunden immer wieder mal neue Reifen, haben einen „Platten“ oder möchten auch andere Aufgaben vom Team erledigt haben. Zum Angebot gehört auch ein Expressservice, bei dem der kaputte Reifen beim Kunden abgeholt und repariert zurück gebracht wird. „Der Kunde soll mobil bleiben“ ist der Anspruch von Wolfgang Vogeler. Altreifen - auch nicht bei ihm gekaufte - werden kostenpflichtig entsorgt. Das Dienstleistungsspektrum konnte jetzt mit dem Umzug aus der Triftstraße in die Ehrenfried-Jopp-Straße sogar noch erweitert werden. „Am alten Standort hatten wir nur etwa die Größe einer Doppelgarage, etwa 150 Quadratmeter, Platz“, blickt Wolfgang Vogeler zurück. „Jetzt haben wir großzügige Werkstatträume mit mehreren Hebebühnen, viel Lagerfläche für die eingelagerten Reifensätze der Kunden und vor allem einen großen Parkplatz“, zählt er auf. Rund 600 Quadratmeter stehen jetzt zur Verfügung. „So können wir auch ein umfassendes Dienstleistungsspektrum vom Ölwechsel über Fahrzeugreinigung bis hin zu Kleinreparaturen und vieles mehr anbieten.“ Eine fachliche Bereicherung dabei ist Schwiegersohn Christoph Koller, der gelernter Mechatroniker ist. Der gebürtige Bayer „liebt es, an Autos zu schrauben“ und kann sich keine schönere Arbeit vorstellen. „Wir machen hier eine tolle Teamarbeit“, betont er.

Selbstverständlich packt der Chef in dem kleinen Betrieb mit an.
Selbstverständlich packt der Chef in dem kleinen Betrieb mit an.
Wer zudem einen frischen TÜV braucht oder auch bei größeren Aufträgen wie Unfallreparaturen oder frischem Lack, arbeitet die Firma Vogeler mit anderen Fürstenwalder Fachbetrieben zusammen. „Wir ergänzen uns“, so der 64jährige.

Nach dem vollzogenen Umzug möchte Wolfgang Vogeler vor allem seinen Stammkunden ein herzliches Dankeschön für die Treue sagen. Der Dank gilt auch allen Geschäftspartnern für die jahrelange Zusammenarbeit sowie allen Unterstützern und Freunden.

„Ein zufriedener Kunde bringt auch immer einen neuen mit“, so Christoph Koller, der später einmal den Betrieb weiterführen wird. Der hohe Anspruch an die Arbeit wird dann auch künftig so bleiben.

Wohnwelt Möbel Vertriebsgesellschaft mbH
Vogeler Reifen- & Autoservice
Magisa Wundmanagement GmgH
Handwerksmeisterbetrieb Mario Ehrt
Estrichbau Meyer
Wilfried Zeuschner Gas, Wasser, Heizung
Autolackiererei Fachbetrieb Sven Deerberg
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
Datenschutz