30 Jahre SV Union Neuruppin BSG „Lokomotive“ ebnete Weg des SV Union

Das Flutlicht auf dem Hauptplatz des Sportplatzes in Gildenhall ist die neueste Errungenschaft des SV Union. Ein klassisches Beispiel für den schrittweisen Fortschritt, je nach bestehenden Möglichkeiten. Foto: Steven Kranz
Das Flutlicht auf dem Hauptplatz des Sportplatzes in Gildenhall ist die neueste Errungenschaft des SV Union. Ein klassisches Beispiel für den schrittweisen Fortschritt, je nach bestehenden Möglichkeiten. Foto: Steven Kranz

Mitgliederzahl beim SV Union wurde seit 1989 verdreifacht / Sieben Vorsitzende prägten die Gildenhaller / Sechs Abteilungen aktiv

Neuruppin. Im Zuge der politischen Wende im Land entstand 1990 aus den Fußballern von Lok Neuruppin, SVB Schlachthof Neuruppin und Gnewikow der SV Union Neuruppin. Verantwortlich für die Namensgebung waren unter anderem die Sportkameraden Michael Vorreiter, Michael Zierle und Ralph Puppa.

Raiffeisenbank Ostprignitz-Ruppin eG

Die primäre Aufgabe der Namensgeber bestand darin, eine für die Zukunft stabile Struktur zu schaffen, dass der Verein über lange Zeit seinen sportlichen Zielen nacheifern kann. Dies gelang von Beginn an. Seither hat sich der Verein stetig weiterentwickelt. Speziell die Abteilung Fußball hat deutlich an Größe gewonnen. Schon viele Jahre engagiert sich der SV Union erfolgreich im Nachwuchsfußball und stellt zahlreiche Jugendmannschaften in allen Altersgruppen. Waren es 1989 noch 190 Vereinsmitglieder, so hat sich die Zahl derer bis 2020 verdreifacht. Über 600 Unioner gibt es inzwischen in der Fontanestadt.

An der Spitze des SV Union standen seit 1990 sieben Vorsitzende:
- 1990 - 1992 Michael Vorreiter
- 1992 - 1994 Ralph Puppa
- 1994 - 1996 Manfred Schulz
- 1996 - 2004 Olaf Kamrath
- Sept. 2004 Detlef Wiese i.V.
- 2005 - 2019 Markus Fetter
- seit 2019 Silvio Wöllmann

Sie alle prägten den Fortschritt des Vereins.

Aktuell sind die positiven Einflüsse von Markus Fetter im Verein am deutlichsten zu spüren. In seinen 14 Jahren Amtszeit wurde der SV Union Neuruppin zu einem gesellschaftlichen Magnet in der Fontanestadt. Eine große Handballabteilung arbeitet sehr erfolgreich und repräsentiert seine Farben sowie den leistungsorientierten Sport in der Stadt. Die Unioner Handballdamen sind eine der am ranghöchsten agierenden Teams in Neuruppin. Sie gehören sogar zur Spitzengruppe der Verbandsliga. Zahlreiche Nachwuchsteams folgen dem Beispiel.

Die größte Abteilung stellt der Fußball. Hier ist es gelungen, sich auf unterer Landesebene zu etablieren. Sollte es in den Gründungszeiten noch die obere Kreisebene sein, so strahlt der SV Union inzwischen über die Kreisgrenzen hinaus. Auch hier gibt es viele Kinder in den Nachwuchsmannschaften, die zwischen Landes- und Kreisebene pendeln. Wichtig ist dem Verein dabei auch vielmehr das gute Miteinander und, dass jedes Kind seinen Platz im Sport findet. Es muss nicht immer das größte Talent sein, wenn das Sportlerherz aber stimmt. Beim SV Union ist jedes Kind willkommen.

Dies hat sich auch bei den zahlreichen Flüchtlingskids der Region herumgesprochen, die sich inzwischen in der Unioner Sportlerfamilie wiederfinden und sehr wohlfühlen. Integration wird bei den Gildenhallern nicht besprochen, sondern gelebt. Viele Nationalitäten beleben daher nachhaltig das Vereinsleben.

Ohnehin wird das Zwischenmenschliche groß geschrieben. So laden sich die Unioner jedes Jahr die Kids der Region zum Handball- sowie Feriencamp auf den Sportplatz ein. Die vielen lachenden Kinderaugen verraten immer wieder, dass der Verein damit genau den Nerv derer trifft und so einen Beitrag für das facettenreiche Leben der Stadt Neuruppin leistet. Der SV Union möchte für die Region da sein.
   

Abteilungen des SV Union

Ansprechpartner der Abteilungen des SV Union Neuruppin:

- Football
Christoph Hesse (Abteilungsl.)
0157-72887683
ruppintigers@outlook.de
Kevin Duda (stellv. Abt.)
0152-31736141
kevin-dude@communio-jugendhilfe.de

- Jugger
Martin Homa 0151-54858232
jugger.neuruppin@gmail.com

- Handball
Rudolf Rienaß (Abteilungsl.)
0174-9892382
Tony Palmowske
0152-24006011
Maik Strecker
0171-6480811

- Fußball
Silvio Wöllmann (Vorsitz.)
0152-33852708
Frank Stolzenburg (Koordinator Spielbetrieb)
01520-5750111

- Volleyball
Ronald Erstling (Abteilungsl.)
0173-3528708

- Tischtennis
Detlef Wiese (Abteilungsl.)
0173-2185008