Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fischer Autohaus - professionell, freundlich, zuverlässig & immer vor Ort! Ihre Hoheiten fahren Kia und Landwirte Isuzu

Global Dealer 2010 und Bester Autohändler 2017: Jubel im Fischer Autohaus-Team Cottbus über die Auszeichnungen. Foto: Fischer Autohaus
Global Dealer 2010 und Bester Autohändler 2017: Jubel im Fischer Autohaus-Team Cottbus über die Auszeichnungen. Foto: Fischer Autohaus

Ihre Hoheiten fahren Kia und Landwirte Isuzu

Fischer Autohaus Guben gehört bei Kia zu den 20 weltbesten Händlern / Mit Pick Up D-MAX gewinnt es bei Isuzu das 2. Mal die Trail-Händler-Meisterschaft

Eisenhüttenstadt. Am 30. März eröffnet um 9 Uhr das Fischer Autohaus aus Guben eine neue Filiale in der Alten Poststraße 1d, ehemals Beeskower Straße 114. Aus dem bisherigen Werbespruch „Dreimal in der Lausitz“ wird dann „Jetzt vierfach stark, professionell, freundlich, zuverlässig und immer vor Ort!“, denn das Fischer Autohaus besitzt Filialen in Forst und Cottbus, informiert Geschäftsführer Dirk Fischer.

„An diesem Tag werden wir in Eisenhüttenstadt öffnen und entsprechende Angebote für diesen Tag unterbreiten. Für die ersten Kunden gibt es als kleine Überraschung für eine Saison die Einlagerung der Winterräder kostenlos. Denn es ist ja gerade die richtige Zeit, diese gegen die Sommerräder zu tauschen. Im Sommer, wenn die Filiale dann komplett fertig ist, werden wir zu einem Sommerfest einladen“, verrät der Autohauschef.

„Der Kia Stringer ist die Interpretation eines Grand Tourismo“, lobt Dirk Fischer. Foto:Reinhard Witteck
„Der Kia Stringer ist die Interpretation eines Grand Tourismo“, lobt Dirk Fischer. Foto:Reinhard Witteck
Das Fischer Autohaus in Guben führt Fahrzeuge des koreanischen Herstellers Kia seit 1993 und der japanischen Produzenten Isuzu seit 2017 im Angebot. Finanzierung, Leasing und der Mietwagenverleih komplettieren das mobile Angebot. Die eigenen Meisterwerkstatt in Eisenhüttenstadt empfiehlt sich mit Karosserie- und Lackarbeiten sowie der kompletten Unfallinstandsetzung. „Mit Kia bieten wir eine unwahrscheinliche Vielfalt. Die neue Kia Ceed-Familie mit dem Ceed Sportswagon wird sehr gut im Markt angenommen. Als SUV empfiehlt sich der Stonic. Viele Modelle sind als reiner Hybrid oder als Plug-in Hybrid erhältlich. Sie alle erfüllen die strenge EURO 6d-Temp Abgasnorm. Mit dem Kia e-Niro steht ein Elektroauto ab 2019 bereit. Im Stadtverkehr erreicht es Entfernungen bis 600 und im Fernverkehr bis 400 Kilometer. Die Kia Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand. 7-Jahre-Werksgarantie bis zu 150.000 Kilometer. „Wenn Sie den Wagen nach fünf Jahren verkaufen hat er immer noch einen hohen Wert und zwei Jahre Werksgarantie“, rechnet Dirk Fischer vor.

Fischer Autohaus

Diese Kia-Vorzüge überzeugten auch Ihre Hoheiten, die Forster Rosenkönigin Stephanie II. und die Gubener Apfelkönigin Simone Klotz. Sie fahren begeistert Kia als Dienstwagen - natürlich vom Fischer Autohaus. Die auf den ersten Blick ungewöhnliche Firmenbezeichnung Fischer Autohaus in Guben erklärt der Chef so: „Auf der Suche nach einem Alleinstellungsmerkmal wollten wir uns bewusst nicht Autohaus Fischer nennen. Mit dem japanischen Hersteller Isuzu wird die Palette für Landwirte, Forstleute und Gewerbetreibende erweitert. Dazu gehört der Pick Up D-MAX. „Das Arbeitstier ist der einzige Pick Up auf der Basis eines LKW. Stabil, robust, ohne Mängel, unkaputtbar. Damit habe ich mit Sebastian Fischer Klausnitz bei den Isuzu-Händlermeisterschaften im Steinbruch und im Gelände schon zwei Mal die Trail-Meisterschaft gewonnen und jede Menge Spaß gehabt.“ Sehr variantenreiche Leichtlastkraftwagen gehören zum Isuzu-Angebot, einem erfahrenen Dieselmotorenbauer. Das bewährte Isuzu Motto lautet: „Was immer Du bewegen willst.“
Ein Isuzu Arbeitstier: Der Pick Up D-MAX kann eine Tonne laden und bis 3,5 Tonnen im Hänger transportieren. Der D-MAX ist der einzige Pick Up auf der Basis eines LKW. Foto: Isuzu
Ein Isuzu Arbeitstier: Der Pick Up D-MAX kann eine Tonne laden und bis 3,5 Tonnen im Hänger transportieren. Der D-MAX ist der einzige Pick Up auf der Basis eines LKW. Foto: Isuzu
Die Auszeichnung als „Global Dealer 2010“ in Melbourne wurde mit viel Begeisterung aufgenommen. Nun gehört das Fischer Autohaus in Guben zu den 20 besten Kia-Autohäusern der Welt. Den Titel „Bester Autohändler“ verlieh 2017 die Auto-Bild. Über die Frage, wie man zu solchen Erfolgen kommt, muss Dirk Fischer lächeln. „Dank der sehr guten Arbeit der Mitarbeiter, die für die Firma leben, ergibt sich die Zufriedenheit dieser und deren Familien, was sich positiv auf die Kunden überträgt. Wir wollen Dienstleister sein, das heißt: Dem Kunden dienen. Ausgesprochen wichtig ist uns, dass der Kunde sich wohlfühlt. Diesen Wohlfühleffekt erzeugen wir durch Zuhören und Probleme lösen. Darüber hinaus agieren wir sehr selbstbewusst am Markt, um dem Kunden Nutzen zu bringen, in dem wir durch die Erschließung eines neuen Standortes in Eisenhüttenstadt die Wege für den Kunden verkürzen. Meine Vision besteht darin, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, die Leistungserwartungen des Kunden zu erfüllen“, bringt er sein Erfolgskonzept auf den Punkt. In Eisenhüttenstadt entstehen acht neue Arbeitsplätze. „Händeringend suchen wir für Eisenhüttenstadt noch einen Automobilverkäufer. Er oder sie kann gern Quereinsteiger sein. Denn wer verkaufen kann, der kann alles verkaufen – auch Automobile“, so Dirk Fischer. Gute Erfahrungen habe er mit einem ehemaligen Möbelverkäufer gemacht. Dirk Fischer ist seit zwei Jahren Mitglied im Vorstand des Kia Händlerverbands Deutschland. Er hat ein Herz für den Sport und engagiert sich als Vorsitzender im SV Lok Guben. Er ist in den FC Guben involviert.

Für Kia sind mal wieder alle guten Dinge drei: Die dritte Generation des Kia Ceed ist in drei Varianten auf dem Markt – der Mitte 2018 gestarteten Schrägheckversion folgten Ende September der Kombi Ceed Sportswagen und kürzlich der ProCeed, das neue Topmodell der Familie. Und alle drei Neulinge sind jetzt mit dem iF Award ausgezeichnet worden. Foto: Kia
Für Kia sind mal wieder alle guten Dinge drei: Die dritte Generation des Kia Ceed ist in drei Varianten auf dem Markt – der Mitte 2018 gestarteten Schrägheckversion folgten Ende September der Kombi Ceed Sportswagen und kürzlich der ProCeed, das neue Topmodell der Familie. Und alle drei Neulinge sind jetzt mit dem iF Award ausgezeichnet worden. Foto: Kia
Dirk Fischer kann auf eine lange Tradition im Familienbetrieb zurückblicken. Sein Vater Klauspeter gründete am 1. März 1974 in Guben einen Karosserieinstandhaltungsbetrieb für den PKW Moskwitsch. Der Kfz-Meister und Karosseriemeister beschäftigte 1980 zwei Mitarbeiter und einen Lehrling, seinen Sohn Dirk. Lehre als Karosseriebauinstandsetzer, zusätzlicher Berufsabschluss als Lackierer und 1989 Meister Karosseriebauhandwerk waren die beruflichen Stationen für Dirk Fischer. Auf der Leipziger Messe unterschreibt Klauspeter Fischer einen Lada-Vertrag. Es ist die Geburtsstunde des Autohauses. 1993 folgt der Händlervertrag für Kia. Am 1. Mai 1999 legt Klauspeter Fischer sein Lebenswerk und sieben Mitarbeiter in die Hände seines Sohnes. Der eröffnet bereits ein Jahr später die Filiale in Forst. Im Folgejahr beschäftigt er zwölf Mitarbeiter und bildet zwei Auszubildende aus. Im November 2005 wurde die dritte Filiale in Cottbus eröffnet. Die Urkunde: „Bester Kia-Partner 2005 Region Ost“ folgte. Aktuell werden 25 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigt. rw
Fischer Autohaus
RUB Datenverarbeitung GmbH Steuerberatungsgesellschaft
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
Datenschutz