Weihnachtsbaum auf Rädern Image 1

Weihnachtliche Grüße

Weihnachtsbaum auf Rädern

Das mobile Pflegeteam ergänzt die Pflege um Entlastungsleistungen von „Tante Elli“

Prof. Dr. Erich Kundel, der stolze 95 Jahre alt ist, und seine Frau Brigitta (Mitte), bekamen in diesem Jahr ihren Weihnachtsbaum von „Ihrem mobilen Pflegeteam“ aus Strausberg angeliefert. Foto: Katrin Scherres

4.01.2022

Strausberg. Manchmal sind es die kleinen Hilfen im Alltag, die das Leben angenehmer machen. Hilfe bei der Hausarbeit oder im Garten, Unterstützung beim Einkaufen oder bei der Betreuung des Haustieres, ein gemeinsamer Spaziergang oder ein wenig Unterhaltung. Das sind Entlastungsleistungen und alle Pflegebedürftigen, die Leistungen von der Pflegeversicherung beziehen und zu Hause wohnen, haben einen Anspruch auf 125 Euro im Monat für diese Entlastungsleistungen. Das Geld kann nicht ausgezahlt, sondern nur in Sachleistungen abgegolten werden, wie zum Beispiel durch einen Pflegedienst. So sind die Pflegebedürftigen gut versorgt und die Angehörigen können neue Kraft tanken. Wird der monatliche Betrag gar nicht oder nicht vollständig ausgeschöpft, kann dieser Betrag bis zu zwei Jahre angesammelt werden.

Unter dem Motto „Tante Elli hilft“ hat sich „Ihr mobiles Pflegeteam“ Dlugosch und Scherres GmbH neben der Pflege auch auf hauswirtschaftliche Leistungen spezialisiert. Zum Team gehören neben Pflegefachkräften auch Betreuungsfachkräfte und professionelle Raumpfleger. Diese Hilfe kommt an, denn sie unterstützt die eigenständige Lebensgestaltung, man ist unabhängig und muss die Angehörigen nicht immer um alles bitten. „Tante Elli“ bietet diese Dienstleistungen auch unabhängig zur Pflegeleistung an. „Wenn ich ein bisschen helfen kann, ist das gut. Das ist meine Berufung“, sagt Astrid Dlugosch, sie leitet zusammen mit Katrin Scherres „Ihr mobiles Pflegeteam“. Angefangen hat sie 2005 in Altlandsberg, hat dann in Eggersdorf Am Markt den ambulanten Pflegedienst geleitet und ist vor einem Jahr in Strausberg, in der Prötzeler Chaussee 1, noch einmal neu gestartet. Zusammen mit einem tollen Team, das wie eine große Familie zusammenarbeitet. Gerade bekamen sie vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung bei der Qualitätsprüfung für Pflegeeinrichtungen die Bestnote zugesprochen. „Ihr mobiles Pflegeteam erreicht man unter: 03341 4688660. (jp)

www.pflegeteam-mol.de

In Chile ist jetzt Sommerzeit

Mit der europäischen Kultur wurde auch die katholische Konfession in Südamerika eingeführt und an die vorhandene Religion angepasst. Daher feiern viele dort das Fest nicht sehr unterschiedlich zum europäischen Weihnachten. Auch in Chile schmückt man einen Weihnachtsbaum. Bei vielen Leuten gehört auch die Krippe zur Dekoration. Die Kinder und Erwachsenen sind festlich gekleidet. Straßen, Schaufenster und öffentliche Gebäude sind mit weihnachtlichen Girlanden geschmückt. Man sieht fröhliche Menschen auf den Straßen, die Geschenke einkaufen oder einfach spazieren gehen. Es ist ja Sommer in Chile. Heiligabend, um Mitternacht geht man zur Mitternachtsmesse. Zuvor gibt es ein festliches Weihnachtsessen. Am glücklichsten sind aber die Kinder. Sie warten geduldig bis zum Morgen des 25. Dezember, um die Geschenke auspacken zu können und damit zu spielen.

124.083c-6.281-23.65-24.787-42.276-48.284-48.597C458.781 64 288 64 288 64S117.22 64 74.629 75.486c-23.497 6.322-42.003 24.947-48.284 48.597-11.412 42.867-11.412 132.305-11.412 132.305s0 89.438 11.412 132.305c6.281 23.65 24.787 41.5 48.284 47.821C117.22 448 288 448 288 448s170.78 0 213.371-11.486c23.497-6.321 42.003-24.171 48.284-47.821 11.412-42.867 11.412-132.305 11.412-132.305s0-89.438-11.412-132.305zm-317.51 213.508V175.185l142.739 81.205-142.739 81.201z"/>