Hier sind wir zu Hause - Müllrose Der geschärfte Blick

Müllroses ehrenamtlicher Bürgermeister Thomas Kühl Foto: Gerrit Freitag
Müllroses ehrenamtlicher Bürgermeister Thomas Kühl Foto: Gerrit Freitag

Grußwort des ehrenamtlichen Bürgermeisters Thomas Kühl

Corona – ich kann das Wort nicht mehr hören, aber das Virus ist nicht weg. Das Jahr 2020 ist jetzt sieben Monate alt, ich glaube, jeder hat sich für die vergangenen Monate etwas anderes vorgestellt, alle Pläne wurden durch Maßnahmen, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus stehen, umgeworfen. Jetzt aber, endlich normalisiert sich das Leben. Beschränkungen im öffentlichen Leben sind größtenteils aufgehoben, Kinder gehen wieder in die Kitas. Stichpunkt Kita: Im August werden wir in Müllrose den Erweiterungsbau der städtischen Kita feierlich eröffnen. 30 Kita-Plätze werden zusätzlich angeboten. Weitere 60 Kita-Plätze werden durch die evangelische Kirchengemeinde im nächsten Jahr in Müllrose geschaffen.

In der Corona-Zeit haben sehr viele Einheimische und Tagestouristen die Zeit genutzt, sich in der Region umzusehen. An vielen Stellen hörte ich: „So schön wie es hier bei uns ist – eigentlich bräuchte man nicht wegfahren“. Viele waren zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs und entdeckten Neues oder schon fast Vergessenes. Der Blick für die Region für regionale Produkte, wurde bei fast jedem geschärft.

Jens Zimmer HLS

Pünktlich zum Sommerbeginn konnten die ersten kleinen Veranstaltungen wieder durchgeführt werden. Die sehr beliebte Seekonzertsaison des Musikvereins Müllrose e.V. wurde am 21. Juni in der Marina Schlaubetal eröffnet. Im Erholungsort Müllrose haben wir schon immer auf kleine, aber feine Veranstaltungen gesetzt, das kommt uns jetzt zu Gute, denn diese können nun durchgeführt werden.

Nutzen Sie die attraktiven Freizeitangebote, mit dem Boot auf dem Oder-Spree-Kanal paddeln, die urwüchsige Stimmung im Katharinengraben genießen, eine Wanderung um den Grossen Müllroser See mit den neuen Rastplätzen genießen oder Radtouren zu regionalen Zielen – das ist unsere Heimat.

Diese Angebote nutzen natürlich auch gern die vielen Urlauber und Gäste, sie fühlen sich auch deshalb in der Stadt am See sehr wohl. Müllrose ist eine Stadt, in der es sich sehr gut leben lässt, die auch gern ihre Touristen begrüßt.

Thomas Kühl, Ehrenamtlicher Bürgermeister der Stadt Müllrose