Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

25 Jahre Devau Werbung Altlandsberg Mit frischem Wind bald am neuen Standort

Die Nuss ist geknackt, das Rollbanner ist pünktlich fertig geworden. Detlef Vietzke (links) und sein Nachfolger Lars Neumann. Fotos: Jana Posna
Die Nuss ist geknackt, das Rollbanner ist pünktlich fertig geworden. Detlef Vietzke (links) und sein Nachfolger Lars Neumann. Fotos: Jana Posna

Mit frischem Wind bald am neuen Standort

Devau Werbung ist ab Januar mit vielen neuen Angeboten im Mühlengut Ziegeldorf zu finden

Altlandsberg (jp). Hinter einem riesigen Werkzeugkoffer versteckt, grüßt eine freundliche Männerstimme: „Wir machen hier alles möglich und schrecken vor keiner Herausforderung zurück!“ Detlef Vietzke, der Mann, der zu der Stimme gehört, wechselt gerade ein Rollbanner aus, was so vom Hersteller auch nicht vorgesehen war, aber er kriegt das hin. Und das wissen seine Kunden und halten ihm seit 25 Jahren nicht nur die Treue, nein, sie geben ihm auch hin und wieder eine richtige Nuss zu knacken. Wie besagtes Rollbanner. Seit 15 Jahren schon kann man ihn am Markt in Altlandsberg finden, aber mehr noch begegnet man ihm oder besser gesagt seinen Produkten überall auf den Straßen. Denn er ist der Kopf der Devau Werbung und weithin sichtbar, sei es mit individuellem Design und Beschriftung von Autos, Werbetafeln, Schaufenstern, Bauschildern, Leuchtkästen, Firmen- und Praxisschildern. Oder man hält seine Arbeiten in der Hand – Visitenkarten, Flyer, Infoblätter, Speisekarten, Prospekte, Festschriften, Glückwunsch-, Einladungs- oder Trauerkarten.

Devau Werbung übernimmt neben der Gestaltung auch die Umsetzung – Satz, Druck und Bindung. Und mit neuester Digitaldrucktechnik werden höchste Qualitätsansprüche verwirklicht. Natürlich könnte man auch eine der vielen Internetdruckereien beauftragen, aber was ist mit all den Anliegen, die nicht in die vorgefertigten Eingabemasken passen? Werbung ist eben etwas sehr einzigartiges, was sich natürlich am besten im persönlichen Gespräch realisieren lässt. Und diesen herzlichen und sehr persönlichen Umgang lieben die Kunden von Devau Werbung, denen auch auf diesem Wege ein großes Dankeschön überbracht wird für die vielen Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit. Sie kommen aus der Region, viele sind von Anfang an dabei und selbst Schilder mit chinesischen Schriftzügen, von denen selbst der Chef nicht wusste, wo oben oder unten ist, wurden schon für einen Berliner Kongress gefertigt. Andere Kunden kommen extra von weit her, bis nach Österreich liefert der Werbefachmann Etiketten für eine Biosenfmanufaktur. Für die ganz speziellen werbewirksamen Wünsche sitzen bei Devau eben die richtigen Männer.

Individuelle Gestaltung und Druck - alles aus einer Hand
Individuelle Gestaltung und Druck - alles aus einer Hand
Seit einem Jahr hat Detlef Vietzke einen „Azubi“. Lars Neumann lernt alle drucktechnischen Kniffe von seinem Chef und bringt als Grafikdesigner natürlich auch neue Ideen in das Unternehmen mit ein, wie die Gestaltung von Websites. Beide haben sich über einen Kunden kennengelernt und die Chemie stimmte sofort, wahrscheinlich auch, weil sie echte „Ossis“ sind und einen ähnlichen Lebensweg zurückgelegt haben. Als Detlef Vietzke vor 25 Jahren anfing, war er fast genauso alt wie Lars Neumann es jetzt ist und auch wenn der Chef mit seinen 72 Lebensjahren noch lange nicht ans Aufhören denkt, ist er doch sehr zufrieden, einen Nachfolger gefunden zu haben. Es ist schön zu sehen, dass all das, was in den letzten Jahrzehnten aufgebaut wurde, weiter geht. Zumal es Höhen und Tiefen zu durchstehen galt, Zeiten in denen Detlef Vietzke seiner Frau Anita viel zu verdanken hat, die ihm immer den Rücken frei hielt und ihn bestärkt hat in seinem Tun. Und auch jetzt an seiner Seite steht, wo es heißt, noch einmal ein bisschen neu anzufangen. Die Geschäftsräume von Devau Werbung werden zum ersten Januar umziehen – ein paar Häuser weiter in das Mühlengut Ziegeldorf, Am Bahnhof 1.

Im Mühlengut Ziegeldorf sind ab Januar 2019 die neuen Geschäftsräume der Devau - Werbung zu finden. Der Eingang ist auf der Rückseite des Hauses, eine grüne Tür, die man über den Biergarten des Griechischen Restaurants erreicht. Neben diesem Restaurant befinden sich auch die Schaubrennerei des Ziegelbräus und Seminar- und Ausstellungsräume in dem historischen Gebäude von 1899. Das alte E-Werk wurde früher auch als Industriemühle genutzt und hat seinen Namen von der letzten Müllerfamilie, Familie Ziegeldorf, bekommen.
Im Mühlengut Ziegeldorf sind ab Januar 2019 die neuen Geschäftsräume der Devau - Werbung zu finden. Der Eingang ist auf der Rückseite des Hauses, eine grüne Tür, die man über den Biergarten des Griechischen Restaurants erreicht. Neben diesem Restaurant befinden sich auch die Schaubrennerei des Ziegelbräus und Seminar- und Ausstellungsräume in dem historischen Gebäude von 1899. Das alte E-Werk wurde früher auch als Industriemühle genutzt und hat seinen Namen von der letzten Müllerfamilie, Familie Ziegeldorf, bekommen.

In dem historischen Gebäude des E-Werkes von 1899, welches auch als Industriemühle genutzt wurde, befinden sich jetzt das griechische Spezialitätenrestaurant Samos, eine kleine Schaubrennerei, die das Ziegelbräu produziert, eine Galerie mit Seminar- und Veranstaltungsraum und eine große Ausstellungsfläche. Und da schließt sich der Kreis. Lars Neumann leitet auch die Grafikstudiogalerie in der Rigaer Straße 62 in Berlin-Friedrichshain, wo regelmäßig Künstler Malerei, Grafik, Zeichnungen, Collagen und Fotografien ausstellen und er kann sich gut vorstellen, auch den neuen Ort, das Mühlengut Ziegeldorf, mit Künstlern und Ausstellungen zu bereichern.

Aber auch für die Gewerbetreibenden der Region wird es neue Angebote geben, wie zum Beispiel das Erstellen kleiner Werbefilme, Multimediaprojekte, die dann im Eingangsbereich des griechischen Restaurants auf innovative Art für Bekanntheit sorgen werden.

Für alle, die ihre Erinnerungen auch auf den neuen Medien erhalten wollen, bietet die Firma die Digitalisierung von Super Acht und Acht-Millimeter-Schmalfilmen an.

Alle Angebote und Leistungen findet man auch auf der Website www.devau-werbung.de, die ebenfalls Anfang nächsten Jahres ein neues Outfit bekommen wird.

Ihr eigenes Logo haben die beiden Werbefachmänner schon neu gestaltet und beschlossen, dass der Kern, der Name Devau Werbung erhalten bleibt. Jetzt heißt es, alle Koffer packen, einschließlich des Werkzeugkoffers, denn auch am neuen Ort wird es Kunden mit ganz speziellen Wünschen geben. Und übrigens, der Rollbanner vom Anfang ist jetzt fertig und wird bei einer Tasse Kaffee für sehr gelungen befunden. Ab Januar ist Devau Werbung in Altlandsberg am Bahnhof 1 im Mühlengut Ziegeldorf zu erreichen. Zum Eingang, eine grüne Tür, die sich auf der Rückseite des Hauses befindet, gelangt man über den Biergarten des griechischen Restaurant Samos. Über die bekannte Telefonnummer und Email-Adresse kann man Devau Werbung auch weiterhin kontaktieren.

Telefon: 033438 / 15 15 65. www.devau-werbung.de

Fahrradhof Altlandsberg
Physiotherapie Sportphysio Danny Knofe
Villbrandt
Essecke Altlandsberg
Areta GmbH
Bestattungen Otto Schmidt
Devau Werbung Total
Samos
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
Datenschutz