In der Geschichte geblättert Image 1

MEIN Bergfelde

In der Geschichte geblättert

Kleine Rückschau auf die Entstehung der Hochwaldallee und Auto Neumanns

Aus dem Familienalbum: Das war der erste Abschleppwagen von Raimund Neumann 1955. „Seit 67 Jahren gehören wir zu Bergfelde“, sagt Geschäftsführerin Cornelia Baumann. Foto: privat/Neumann

14.07.2021

„Als Anfang des 20. Jahrhunderts in Bergfelde mit der „Alten Kolonie“ die Hochwaldallee entstand, fand Karl Winklers Allgemeine Bau- und Ansiedlungsgesellschaft schnell Interessenten für die dort anliegenden Parzellen. Zum einen wegen der begehrten Lage am Wald. Zum anderen gab es fast grenzenlose Baumöglichkeiten zum Innenbereich des Ortes hin. Erwerber sicherten oft gleich mehrere Grundstücke. Beeindruckende und auch kleine Villen sowie zahlreiche Zweitwohnsitze für Berliner entstanden. Zwischen Hochwaldallee und Hohen Neuendorfer Straße gab es eine Gärtnerei mit Baumschule.

1910 wurde an der Hochwaldallee ein Sportplatz für den Tennisverein hergerichtet. Der TC Grün-Weiß nutzt das Gelände bis heute. Das südliche Areal an der Seestraße gehörte bis 1989 zum DDR-Grenzsperrgebiet.

Diese Geschichte erzählt das Maiblatt des Historischen Kalenders 2022, der gerade erschienen ist.

Die Geschichte des Autodienstes Neumann war in einem der Vorjahre Thema. Sie begann 1955 in einer Parallelstraße der Hochwaldallee, in der Clara-Zetkin-Straße. Hier wurde am 1. April 1955 Auto Neumann als Autowerkstatt und Abschleppdienst gegründet. Raimund Neumann und seine Ehefrau Helga führten den Betrieb gemeinsam. 1971 begann ihr Sohn Michael seine Lehre als Kfz-Schlosser. Seit 1991 leitet er als Kfz-Meister die Werkstatt. Den kaufmännischen Teil managt Tochter Cornelia. Sie arbeitet seit 1987 in der Firma und übernahm nach dem Tod ihres Vaters im Jahr 2005 die Geschäftsführung.

Kontakt zur Verwaltung

Sitz: Oranienburger Straße 2
in 16540 Hohen Neuendorf:
(03303) 528 0
www.hohen-neuendorf.de
Bürgermeister (CDU) Steffen Appelt: (03303) 528200

• Einwohnermeldeamt: (03303) 528 128
• Standesamt, Kerstin Höhnel: (03303) 52 81 20
• Fachdienst Kita, Schulen: (03303) 528 191
• Ordnungsamt: (03303) 528188
• Stadtbibliothek, Schönfließer Straße 17: (03303) 528530, Außenstellen in den Grundschulen Borgsdorf, Bergfelde und Hohen Neuendorf
• Eigenbetrieb Abwasser: Gewerbestraße 5 bis 7: (03303) 218 714.
• Schiedsstelle: E-Mail: katrin.kunz@schiedsfrau.de
• Stadtwehrführer: Mario Briese
Löschzug 1: Waldstraße 4, Hohen Neuendorf
Löschzug 2: Triftstraße 8, Bergfelde
Löschzug 3: Karl-Marx-Straße 2, 16556 Borgsdorf
• Revierförsterei Borgsdorf: (03303) 21 41 52

124.083c-6.281-23.65-24.787-42.276-48.284-48.597C458.781 64 288 64 288 64S117.22 64 74.629 75.486c-23.497 6.322-42.003 24.947-48.284 48.597-11.412 42.867-11.412 132.305-11.412 132.305s0 89.438 11.412 132.305c6.281 23.65 24.787 41.5 48.284 47.821C117.22 448 288 448 288 448s170.78 0 213.371-11.486c23.497-6.321 42.003-24.171 48.284-47.821 11.412-42.867 11.412-132.305 11.412-132.305s0-89.438-11.412-132.305zm-317.51 213.508V175.185l142.739 81.205-142.739 81.201z"/>