Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtfest Rathenow Tombola und moderne Technik

Elektrofahrzeuge und Hybride sind auch bei der Autoschau am 8. September Thema. Am „Tages der offenen Anlage“ bei der e.dis Netz GmbH konnten kürzlich Besucher Elektrofahrzeuge testen Symbolfoto: Weber
Elektrofahrzeuge und Hybride sind auch bei der Autoschau am 8. September Thema. Am „Tages der offenen Anlage“ bei der e.dis Netz GmbH konnten kürzlich Besucher Elektrofahrzeuge testen Symbolfoto: Weber

Gewinne von Sachpreisen und Dienstleistungen werden verlost

Rathenow. Zur Autoschau der Innungs-Autohäuser des Westhavellandes gehört auch immer die Tombola. „Die kostenlosen Lose gibt es bereits in den beteiligten Autohäusern und an den Ständen der Autohäuser zur Autoschau beim Festsonntag“, sagt Reiner Deutschmann, der seit diesem Jahr Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft ist. Neben vielen Sachpreise und Gutscheinen der Rathenower Einzelhändler und Dienstleister ist der Hauptpreis wieder ein Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro. Die Verlosung der Preise findet am Sonntagnachmittag, zirka 17.00 Uhr, auf der Bühne Märkischer Platz statt. Neben traditionell betriebenen Kfz stellen die Veranstalter der Autoschau auch Elektroautos und hybridbetriebene Fahrzeuge vor.

Noch ist die Nachfrage nach Elektro-Autos gering. Ein Grund ist der noch relativ höhere Preis gegenüber ähnlichen Modellen mit Benzin- oder Dieselantrieb. Aber auch das schlecht ausgebaute Netz von Ladestationen ist ein Grund. In Rathenow werden demnächst drei Elektrostrom-Ladesäulen aufgestellt. Kreishandwerksmeister Michael Ziesecke hat schon eigene Erfahrungen mit Elektro-Autos gemacht und schätzt den umweltfreundlichen Antrieb der Elektro-Autos grundsätzlich. Zum „Tag der offenen Anlage“ bei der e.dis Netz GmbH konnten die Besucher kürzlich EAutos selbst testen. (siw)

Country am Vormittag

Lenne Brothers sorgen für musikalische Unterhaltung

Die Lenne Brother spielen zum Country-Frühschoppen auf der Bühne des Märkischen Platzes. Foto: Band
Die Lenne Brother spielen zum Country-Frühschoppen auf der Bühne des Märkischen Platzes. Foto: Band
Rathenow. Die Kfz-Innung präsentiert sich nicht nur mit der Autoschau ihrer Innungsbetriebe, sondern sponsert den Country-Frühschoppen auf der Bühne des Märkischen Platzes. Ab 10.00 Uhr sind dabei am Sonntag die „Lenne Brothers“ zu sehen und zu hören.

Die Musiker Michael und Stefan Koch sind seit 1984 musikalisch unterwegs. In Hohenlimburg an der Lenne geborenen haben sie mit ihrer Band „The Lennerockers“ über 2.500 Konzerte in mehr als 20 Ländern gegeben. „Die markante Stimme von „Ele“ (Michael Koch), die beeindruckende Piano-Performance von „Teddy“ (Stefan Koch), sowie der überwiegende Teil des Songwritings, haben über Jahrzehnte den Sound dieser Formation geprägt“, heißt es auf der Internetseite der Künstler. Seit 2016 sind die beiden mit weiteren Musikern als die „Lenne Brothers“ auf den Bühnen unterwegs. Neben den Brüdern sind mit Andreas Kässens und Claus Coxx, zwei erfahrene Musiker an Bord. Andy ist seit 1990 Schlagzeuger von „Sam Spade & The Bangers“ und hat 2009 zum ersten Mal bei den Lennerockers ausgeholfen. Claus Coxx war seit 2015 festes Bandmitglied der Lennerockers, spielt außerdem bei den „Blues Missiles“ und hat unter anderem bei „Johnny + The Hot Rods“ den Bass bedient.

Die Besucher des Stadtfestes können sich am Sonntagmorgen auf eine Mischung aus Rock’n’Roll, Country, Blues und anderen Spielarten der „Roots Music“ freuen. Neben Eigenkompositionen bringen die Musiker auch Stücke von Klassikern wie Jerry Lee Lewis, Johnny Cash, Hank Williams, Chuck Berry, Matchbox und Crazy Cavan’n’the Rhythm Rockers zu Gehör. (red)
BMW Michael Ludwig e. Kfm.
Autohaus Rhinow
Zweiradshop Faderl
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
Datenschutz