Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Richtfest der Lebensgerechten Wohnanlage Lebensgerecht in jeder Hinsicht

Die Handwerker genießen auch mal ein Päuschen, schließlich liegen sie im Zeitplan. Fotos (2): Frederike Gollner
Die Handwerker genießen auch mal ein Päuschen, schließlich liegen sie im Zeitplan. Fotos (2): Frederike Gollner

Am Mittwoch feierte die Müllroser HTS GmbH Richtfest einer neuen Wohnanlage am Katharinensee

Müllrose. Die lebensgerechte Wohnanlage am Katharinensee von Ulrich Zimmer, Ideengeber und Inhaber der Müllroser Hoch-, Tief- und Straßenbau (HTS) GmbH, ist nicht die erste, die in Müllrose Richtfest feierte und doch bringt sie schon ihre ganz eigene und besondere Geschichte mit.

Jens und Andrea Zimmer, die Kinder von Ulrich Zimmer, durften beim Richtfest jeweils auch einen Nagel versenken.
Jens und Andrea Zimmer, die Kinder von Ulrich Zimmer, durften beim Richtfest jeweils auch einen Nagel versenken.
Ulrich Zimmer bedankt sich beim Richtfest für die bis dahin tolle Arbeit. Fotos (2): Christine Schilg
Ulrich Zimmer bedankt sich beim Richtfest für die bis dahin tolle Arbeit. Fotos (2): Christine Schilg
Bei alten Häusern würde man sich nicht selten wünschen, dass die Wände sprechen könnten, um ihre Geschichte zu erzählen. Neubauten müssen sich diese erst noch verdienen. Umso schöner ist es also, dass schon bald Leben in die bereits dritte Wohnanlage im Katharinenring einzieht, die Geschichte der vier Wände somit ihren Lauf nimmt. Dabei durfte diese Wohnanlage mit ihrer Geschichtsschreibung schon ein wenig früher als eigentlich üblich beginnen: Sie führte im März bis nach Frankreich, da im Rahmen eines Austauschprojekts der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) drei Auszubildende aus Toulouse tatkräftig an dem Bau mitwirkten. Die jungen Helfer wurden in den täglichen Tagesablauf eingebunden und morgens sogar persönlich von Ulrich Zimmer aus Frankfurt (Oder), wo die Auszubildenden wohnten, abgeholt. „Ich hätte sie am liebsten behalten“, gesteht der stolze Unternehmer. Die drei hätten sich trotz Sprachbarrieren als ausgezeichnete Handwerker und schnelle Lerner entpuppt und waren eine Bereicherung für das gesamte Team und den Bau der neuen Wohnanlage.

Die Wohnanlage ist unter anderem für Menschen gedacht, die nicht mehr aktiv sein können. Deren Selbstständigkeit soll besonders gefördert werden. Deshalb wurde der Standort nicht dem Zufall überlassen, sondern ein Grundstück in der Nähe des Stadtkerns gewählt, das dennoch eine ruhige Umgebung aufweist. So können die Bewohner kleine Erledigungen noch selbst tätigen. Lebensgerecht ist somit nicht nur die Anlage an sich, die natürlich barrierefrei konzipiert wurde, sondern ebenfalls die Philosophie, die hinter dem Projekt, das am Mittwoch Richtfest feierte, steckt. „Alles läuft nach Plan“ beteuert einer der am Bau beschäftigten Handwerker. Schließlich sei die Termintreue eines der Steckenpferde Zimmers.
Ulrich Zimmer (zw.v.r.) mit den Auszubildenden aus Frankreich
Ulrich Zimmer (zw.v.r.) mit den Auszubildenden aus Frankreich
Aus der Not eine Tugend machen, darin besteht die größte Stärke des Bauherren Ulrich Zimmer, der mit der Wohnanlage auch einen Lösungsansatz für den in den letzten Jahren verstärkten Wegzug der jungen Leute aus der Region herbeigeführt hat. Da es sich hier nicht um ein typisches Altenheim handelt, sind vor allem auch junge Menschen willkommen geheißen, sich in dem modernen Bau wohlzufühlen. Schließlich können nicht nur ältere Menschen von einer Erkrankung betroffen sein. Die Idee dahinter sieht vor, dass Jung und Alt in getrennten Bereichen aber dennoch zusammen wohnen. Damit soll das Verhältnis zwischen den Generationen gepflegt und die Akzeptanz des Alters gefördert werden. Für die Zukunft ist vorgesehen, alle Wohnanlagen miteinander zu verbinden und so eine Einheit zu schaffen. fgo
  
Seniorenheime des Landkreises Oder-Spree gGmbH
Leymann Baustoffe
Jens Zimmer HLS
HTS Müllroser Hoch-, Tief- und Strassenbau GmbH
Komplett-Gerüstbau GmbH
Wolf Fliesenlegermeister GmbH
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
Datenschutz