Neueröffnung Praxis für Physiotherapie Kathlen Schmidt Arbeit mit Menschen macht den Reiz aus

Hat sich einen Traum erfüllt: Kathlen Schmidt eröffnet ihre eigene Physiotherapie-Praxis. Fotos (3): Dirk Lehmpuhl-Ponta
Hat sich einen Traum erfüllt: Kathlen Schmidt eröffnet ihre eigene Physiotherapie-Praxis. Fotos (3): Dirk Lehmpuhl-Ponta

Arbeit mit Menschen macht den Reiz aus

Kathlen Schmidt hat sich nach 13 Berufsjahren mit einer Praxis für Physiotherapie selbständig gemacht

Eisenhüttenstadt. Bereits mit dreizehn Jahren stand für Kathlen Schmidt fest, „Physiotherapeutin, das ist das, was ich einmal werden möchte“. Ihre Heimatstadt Eisenhüttenstadt musste sie dazu noch nicht einmal verlassen. An der Schule für Gesundheitsberufe erlernte sie ihren Traumberuf. „Es ist die Arbeit mit den Menschen, ihnen oft helfen zu können, was den Reiz am Beruf ausmacht“, sagt die junge Mutter. Nach 13 Jahren Berufserfahrung und einer nun endenden Elternzeit, war es Zeit, sich den nächsten Traum zu erfüllen – eine eigene Praxis. „Es ist jetzt einfach ein guter Zeitpunkt, der Wunsch entwickelte sich mit der Zeit.“ Ihr bisheriges Erfolgsrezept besteht darin, jeden einzelnen Patienten ernst zu nehmen und zwar mit all seinen Befindlichkeiten. Das wird so bleiben.

Die drei Behandlungsräume und ein Sportraum eröffnen viele Möglichkeiten.
Die drei Behandlungsräume und ein Sportraum eröffnen viele Möglichkeiten.
Im Laufe der Jahre absolvierte Kathlen Schmidt einige Qualifizierungen für Behandlungsmethoden wie Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Behandlungen nach dem Bobath-Konzept oder Ultraschallbehandlungen. Nicht ganz gewöhnlich sind die Schlingentischtherapien. Hier wird mit speziellen Hilfsmitteln das Körpergewicht des Patienten ausgeglichen. „Zum Beispiel für Schmerzbehandlungen bietet sich diese Methode an.“ In ihrer neuen Praxis stehen der Physiotherapeutin drei Behandlungsräume und ein Sportraum für die Krankengymnastik zur Verfügung. „Dort möchte ich gern eine kleine Gruppe für autogenes Training betreuen.“ Auch eine Gruppe für Wirbelsäulengymnastik ist angedacht. Die Einrichtung der Praxis ist schick und modern. „Ich möchte natürlich, dass sich meine Patienten hier wohlfühlen.“ Dafür wurde in den vergangenen Wochen viel gearbeitet. „Ich bedanke mich sehr bei meiner Familie und unseren Freunden. Sie haben mir viel geholfen. Allein hätte ich das nicht so gut geschafft“, sagt Kathlen Schmidt. Angesprochen auf ihre Wünsche für die nächste Zeit antwortet sie mit einem sympatischen Lächeln: „Viele zufriedene Patienten.“

Die neue Praxis für Physiotherapie befindet sich im Clara-Zetkin-Ring 6 in der ehemaligen Praxis des Zahnarztes Dr. Neubert.
Eisenhüttenstädter Gebäudewirtschaft GmbH
Praxis für Physiotherapie Kathlen Schmidt